Statseite

Unsere Vision
Leben im Erlenhof Unsere Leistungen Bildergalerie Stellenmarkt Gastronomie FAQ Unsere Partner Transparenz
Kontakt
Impressum



• Kann ich eigene Möbel mitbringen?
• Kann ich mal im Erlenhof essen, mal mich selber bekochen?
• Kann ich Leistungen, die ich einmal gewählt habe wieder abwählen?
• Müssen meine Besucher sich an Besuchszeiten halten?
• Dürfen meine Kinder mich bei der Pflege unterstützen?
• Kann ich mit meinem Tier einziehen?
• Was passiert, wenn ich nachts Hilfe brauche?
• Werden die Nebenkosten extra berechnet?
• Was passiert, wenn ich pflegebedürftig werde?
• Wie komme ich in die Stadt?

Kann ich eigene Möbel mitbringen? ↑ zurück

Betreutes Wohnen:
Die Apartments sind leer, so dass Sie Ihres nach Ihren Wünschen und Vorstellungen einrichten können.

Pflegebereiche:
Der Erlenhof legt Wert darauf, dass die Menschen, die hier einziehen, eigene Möbel bzw. persönliche Gegenstände mitbringen, sei es z.B. ein Lieblingssessel, eine alte Kommode, ein Lieblingsbild, eine Lieblingspflanze. Dadurch leben sich die Bewohnerinnen und Bewohner schneller ein und fühlen sich von Anfang an "heimeliger".


↑ zurück

Kann ich mal im Erlenhof essen, mal mich selber bekochen? ↑ zurück

Ja. Die Mahlzeiten können sowohl als monatliche Zusatzleistung gewählt werden, als auch nur ab und zu in Anspruch genommen werden. Möchten Sie einmal mit Ihrer Familie oder mit Gästen im Erlenhof essen, ist das jederzeit möglich.


↑ zurück


Kann ich Leistungen, die ich einmal gewählt habe wieder abwählen? ↑ zurück

Die Zusatzleistungen können jederzeit, unter Einhaltung der Kündigungsfrist, abgewählt werden.


↑ zurück


Müssen meine Besucher sich an Besuchszeiten halten? ↑ zurück

Ihre Familien können Sie zu jeder Zeit besuchen. Sollten Sie einmal das Bedürfnis haben, dass eine nahestehende Person in Ihrem Zimmer bzw. in Ihrem Apartment übernachtet, stellen wir Ihnen gerne ein Gästebett bereit.


↑ zurück


Dürfen meine Kinder mich bei der Pflege unterstützen? ↑ zurück

Selbstverständlich können Ihre Familien Sie unterstützen. Es ist immer schön, wenn wir die Angehörigen mit involvieren können, damit Sie bis zuletzt die enge Bindung beibehalten können. Es besteht aber zu jeder Zeit Anspruch auf die Hilfe und Unterstützung durch unser Pflegepersonal.


↑ zurück


Kann ich mit meinem Tier einziehen? ↑ zurück

Kleintiere wie Vögel, Hamster, etc. können Sie gerne mitbringen, allerdings unter der Voraussetzung, dass Sie die Tiere selbst und artgerecht versorgen können. Dieses gilt auch für Katzen und gut erzogene kleinere Hunde. Wir bitten Sie, den Einzug mit Tier vorab mit der Heimleitung zu besprechen. Der Erlenhof hat übrigens auch einen Hund, unsere von allen geliebte "Tara".


↑ zurück


Was passiert, wenn ich nachts Hilfe brauche? ↑ zurück

Es besteht eine 24-Stunden Notrufbereitschaft. Nachts sind immer zwei Nachtwachen tätig, die jederzeit auf Ihren Notruf, den Sie von Ihrem Apartment bzw. von Ihrem Zimmer aus betätigen können, reagieren.


↑ zurück


Werden die Nebenkosten extra berechnet? ↑ zurück

Das monatliche Entgelt umfasst die üblichen Nebenkosten, wie Heizung, Wasser, Straßenreinigung, Müllabfuhr, Beleuchtung und Reinigung der Gemeinschaftsflächen, Pflege der Außenanlage und Wartung und Instandhaltung der Aufzüge. Des weiteren sind aber auch die Kosten und Gebühren für Strom, Satellitenschüssel, Wartung der Notrufanlage sowie Telefon (Grundgebühr) im Entgelt enthalten.


↑ zurück


Was passiert, wenn ich pflegebedürftig werde? ↑ zurück

Der Erlenhof möchte, dass jede Bewohnerin/jeder Bewohner möglichst bis zum Lebensende in seinem Apartment wohnen bleiben kann. Falls Sie im betreuten Wohnen leben und pflegebedürftig werden, können wir - nach Rücksprache mit Ihnen - Ihre Pflege durch einen ambulanten Dienst organisieren. Sollte ein Verbleib im eigenen Apartment nicht mehr möglich sein, hat jede Bewohnerin/jeder Bewohner ein Anrecht auf die Unterbringung auf einem unserer stationären Pflegebereiche.


↑ zurück


Wie komme ich in die Stadt? ↑ zurück

Ca. 200 m vom Erlenhof entfernt befindet sich die Bushaltestelle. Der Bus bringt Sie in ca. 10 Minuten in die Innenstadt.


↑ zurück